„50 Prozent weniger Zeit, 100 Prozent besseres Ergebnis“

Lackiervorbereitung leicht gemacht – seit Ende September läuft das Prototypen-Testing mit dem BigBoxBlower in einem großen Mercedesbetrieb in Frankfurt. Der Niederlassungsleiter sagt im Gespräch: „Für uns waren die Themen Effizienz und Personalmangel maßgebend. Und da wir die Wirbelstromtechnologie durch den WheelBlower schon kannten war sofort klar, welche Vorteile das neue System haben wird.“ In der Testphase mit Kunststoff-Stoßfängern hat sich bereits gezeigt, dass die Lackiervorbereitung inklusiver aller Prozesse (Reinigen, Mattieren etc.) mit dem BigBoxBlower in der Hälfte der Zeit gemacht werden kann. Neben dem Zeitfaktor hat sich auch das Mattierungs-Ergebnis qualitativ exorbitant verbessert. Hier kann in Sachen Präzision sogar von 100 Prozent gesprochen werden, da der Wirbelstrom in die noch so kleinsten sowie diffizilen Bereiche kommt, die eine Hand selbst unter größter Anstrengung nicht erreicht.

Kevin Bürk von der Geschäftsführung identica-Bürk im schwäbischen Winterbach sagt: „Geeignete Fachkräfte für unseren Betrieb zu finden, war eine der größten Herausforderungen in den vergangenen Jahren. Mit der Anschaffung des BigBoxBlowers schleift bei uns niemand mehr von Hand, die Mitarbeiter können gezielt für die produktiven Arbeiten eingesetzt werden. Das freut unser Personal und wir können die Arbeit mit der bestehenden Mannschaft bewältigen.“

<< Zur vorigen Seite

Schnellanfrage

Telefon (07181) 48 20 88-0

smart repair-Verzeichnis:

Als CARTEC-Partner erhalten Sie einen Firmeneintrag im deutschen Smartrepair-Verzeichnis. So können Sie Endkunden schnell und einfach über die Web- bzw. Postleitzahlensuche finden.